KÖRPERPFLEGE
Am 17. Mai 2016 gepostet

Die Schlankheitsroutine: Ihr Bodyguard ... für einen perfekten Body!

Die Schuldgefühle nach den Feiertagen füllen Ihre Gedanken bis zum Rand mit guten Vorsätzen, wie zum Beispiel: endlich abzunehmen. Die Aussicht auf den Valentinstag lässt Sie davon träumen, so sinnlich zu sein wie noch nie. Und der bevorstehende Sommer lässt in Ihren Augen das Wort „Mini-Bikini“ –„klitzekleiner Bikini“ - „Bikini“ aufleuchten! 

Zu welcher Jahreszeit auch immer, der Ruf nach einem « perfekten Body » hallt das ganze Jahr über in Ihnen nach. Mit ein paar einfachen und regelmäßig ausgeführten Gesten zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Körperkonturen verschönern können!
Nehmen Sie ab heute Ihr Aussehen selbst in die Hand! 

1. Schritt

Massieren: schlanke Beine! Schenkel und Waden von unten bis oben nachhaltig massieren. Diese glättenden, großzügig ausgeführten Bewegungen entlasten das Gewebe und regen den Blutkreislauf an. Straffes Gewebe wird dann ganz schnell zu einem Muss.

2. Schritt

Die Knet- und Walktechnik: Die beste Waffe gegen Cellulitis! Halten Sie Ihre Haut zwischen Daumen, Mittel und Zeigefinger fest, und lassen Sie sie von oben nach unten, ohne mit dem Druck nachzulassen, abrollen. Diese Technik wirkt entschlackend, baut Fettzellen ab, regt in bestimmten Körperbereichen die Blutzirkulation an und hilft Ihrem Pflegeprodukt noch besser einzudringen.
Eine ganz einfache Art Ihre Problemzonen wie eine Reiterhose abzulegen!

3. Schritt

Kneten: Das Ziel ist, eine schlanke Taille und ein flacher Bauch! Damit Ihnen diese Geste optimal gelingt, müssen sie sich in die Haut einer Bäckerin versetzen, die ihren Kuchenteig knetet. Nehmen Sie die zu straffende Hautpartie und legen Sie Ihre Finger an deren beiden Enden. Ziehen Sie sie mit einer Hand in Ihre Richtung und schieben Sie sie mit der anderen Hand in Richtung der ersten. So gehen Sie von einer Körperpartie auf die andere über. Diese Geste macht die Haut geschmeidiger, befreit Sie von Muskelverspannungen und ermöglicht das Ausscheiden von Giftstoffen.

Jetzt ist Ihr Schlankheitsritual zwar beendet, aber Sie erwarten ein noch besseres, ein noch effizienteres Resultat! Das wird erreicht, indem Sie Ihre Gesten mit Qualitätsprodukten verbinden. Vergessen Sie dabei auch nicht, dass es sich hier um eine „Schlankheitsroutine“ handelt, das heißt: Morgens und abends und das über mehrere Wochen hinweg müssen Ihre Pflegeprodukte aufgetragen und die Massage durchgeführt werden.

Empfehlenswerte Produkte

Für eine straffere Silhouette sorgt das straffende und schlank machende Gel von Peggy Sage Ref. 401700. Die schlank machende Massagecreme verschafft Ihnen eine feinere Körperkontur Ref. 401580. Das thermoaktive, schlank machende Gel, Ref. 401720 unterstützt den Abbau der Giftstoffe und vermindert die Orangenhaut. Interessant ist auch, dass die drei Produkte zusammen eine synergistische Wirkung haben und so Ihre Wirkung noch verstärken.

Ne ratez plus aucun tuto

MELDEN SIE SICH FÜR UNSERE NEWSLETTER AN: